portraet.jpg

 

Nicola Müller mit Goldmedaille in der Mitte, vor Sergey Mizonov (RUS) mit Silber und Aapo Viippola (FIN) mit Bronze.
Das Foto stammt von: Christian Aebersold

Goldmedaille für Schüler der Kantonsschule Ausserschwyz (KSA)

Nicola Müller (19) aus Einsiedeln hat an der Junioren-WM im Ski-OL innert 24 Stunden eine Gold- und eine Silbermedaille gewonnen. Er ist in der Maturaklasse an der Kantonsschule Ausserschwyz und profitiert vom dortigen Talentprogramm, um Sport und Schule unter einen Hut zu bringen.

Grosser Erfolg für Nicola Müller aus Einsiedeln. An der diesjährigen Junioren-WM im Ski-OL holte er auf der Langdistanz am 20.3.19 die Silber- und am 21.3.19 im Sprint die Goldmedaille. Im Sprint gewann er mit einem Vorsprung von 14 Sekunden gegen Sergey Mizonov aus Russland einen Lauf über rund 3.5 km und 70 Höhenmeter.

Seine zwei Medaillen sind auch ein grosser Erfolg für die Kantonsschule Ausserschwyz, wo er sich zurzeit auf die Matura vorbereitet. Er befindet sich im Talentprogramm, das sportliche und musikalische Talente besonders fördert. Dabei profitiert er von Freiräumen für Trainings, Trainingslager und Wettkämpfe (wie beispielsweise die jetzt stattfindende WM). Zudem erhält er teilweise Lernfenster und Sportdispensen sowie eine Athletenbetreuung bzw. ein Coaching durch eine Swiss Olympic zertifizierte Sportlehrperson.

All das unter einen Hut zu bringen, ist nicht immer einfach und erfordert eiserne Disziplin. Der Erfolg zeigt aber, dass es möglich ist. Die Schulleitung, das Lehrerteam und die Mitarbeitenden der KSA gratulieren ihm ganz herzlich zu dieser herausragenden Leistung und wünschen ihm für die anstehenden Maturaprüfungen denselben Erfolg.

Weitere Informationen zur WM und zum Sieg von Nicola Müller:

- Silbermedaille: https://www.swiss-orienteering.ch/de/news/ski-ol/1637-wsoc-2019-long-im-schneetreiben.html

- Goldmedaille: https://www.swiss-orienteering.ch/de/news/ski-ol/1638-wsoc-2019-der-zweite-streich-folgte-sogleich-gold-fuer-mueller.html