video-ksa2014.jpg
 
Dylan Shelton (rechts) mit Bronzemedaille, vor Shamir Abdusalamov (Russland) in der Mitte und Ozon Dahin Bergab (Türkei)

EM-Bronzemedaille für Schüler der Kantonsschule Ausserschwyz (KSA)

Dylan Shelton (15) aus Galgenen gewinnt an der Junioren-EM in Moskau die Bron-zemedaille im Kung-Fu. Er besucht die erste Klasse an der Kantonsschule Ausser-schwyz und profitiert vom dortigen Talentprogramm, um Sport und Schule unter ei-nen Hut zu bringen.

Grosser Erfolg für den Galgener Dylan Shelton. An der diesjährigen Junioren-EM im Kung Fu hat er hinter der Türkei und Russland für die Schweiz in der Kategorie bis 15 Jahre und bis 56 kg die Bronzemedaille heimgebracht. In einem unterhaltsamen und technisch ausgefeilten Kampf unterlag er seinen beiden Konkurrenten schliesslich punktehalber.

Seine Medaille ist auch ein grosser Erfolg für die Kantonsschule Ausserschwyz, wo er zurzeit das Gymnasium besucht. Er befindet sich im Talentprogramm, das sportliche und musikalische Talente besonders fördert. Dabei profitiert er von Freiräumen für Trainings, Trainingslager und Wettkämpfe (wie beispielsweise die jetzt stattfindende EM). Zudem erhält er teilweise Lernfenster und Sportdispensen sowie eine Athletenbetreuung bzw. ein Coaching durch eine Swiss Olympic zertifizierte Sportlehrperson.

All das unter einen Hut zu bringen, ist nicht immer einfach und erfordert eiserne Diszip-lin. Der Erfolg zeigt aber, dass es möglich ist. Die Schulleitung, das Lehrerteam und die Mitarbeitenden der KSA gratulieren Dylan ganz herzlich zu dieser herausragenden Leis-tung.

Weitere Informationen zur EM und zum Sieg von Dylan Shelton: http://www.swisswushu.ch/174-5thtradem