leitbild.jpg

Stefania Huonder freut sich über das Ständchen, welches ihr Vertreterinnen der Fachschaft Musik zur Verabschiedung brachten

180 Jahre für die Bildung

An der traditionellen Schuljahresschlussfeier ehrte die Schulleitung der Kantonsschule Ausserschwyz (KSA) Lehrpersonen und Mitarbeitende für ihr langjähriges Engagement.

Ein spezielles Schuljahr ging kürzlich auch an der KSA zu Ende. Nachdem die Schuljahresschlussfeier letztes Jahr aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattgefunden hatte, war die Freude gross, das Schuljahr dieses Mal wieder in traditioneller Weise gemeinsam ausklingen zu lassen und dabei die Leistungen der Lehrpersonen und Mitarbeitenden zu würdigen.

6 Lehrpersonen und ein Mitarbeiter konnten in diesem Jahr ein Dienstjubiläum feiern; insgesamt kamen dabei stolze 180 Jahre im Dienst der Bildung zusammen. Ob 20 oder 30 Jahre: Die Motivation, junge Menschen auf ihrem Weg zu unterstützen und weiterzubringen, ist den Jubilarinnen und Jubilaren dabei nie verloren gegangen.

Mit Stefania Huonder und Daniel Bütler wurden ausserdem zwei Lehrpersonen nach stolzen 34 bzw. 14 Jahren im Schuldienst in den wohlverdienten Ruhestand entlassen.

Eine Lehrerin verlässt die KSA, um sich neuen Herausforderungen zu stellen.

Jubiläen:
20 Jahre: Iris Hutter Steinfeld (Geschichte), Mirjam Rappazzo (Englisch), Yve Schmid (Geschichte)
30 Jahre: Reto Diethelm (Sport, Geografie), Mischa Käser (Theater), Keerthi Mudalige (Hausdienst), Barbara Stocker Caviezel (Bildnerisches Gestalten)

Austritt:
Yve Schmid

Pensionierungen:
Daniel Bütler (Bildnerisches Gestalten, 14 Jahre)
Stefania Huonder (Gesang, 34 Jahre)