video-ksa2014.jpg

Aktuell

 FMS

Zürcher Schüler/innen dürfen künftig an der KSA an die Fachmittelschule

Zwischen den Kantonen Schwyz und Zürich besteht eine Absichtserklärung, dass Zürcher Schülerinnen und Schüler ab Schuljahr 2020/21 an die Fachmittelschule mit dem Berufsfeld Pädagogik an der Kantonsschule Ausserschwyz zu den gleichen Kosten wie Schwyzer Schülerinnen und Schüler besuchen können (CHF 700 pro Schuljahr). Künstlerisch, musisch oder sportlich besonders begabten Jugendlichen (mit Swiss Olympic Talent Card) aus dem Kanton Zürich steht auch das K+S-Profil der FMS offen.

Um die Fachmittelschule an der KSA besuchen zu können, muss die Aufnahmeprüfung an der KSA bestanden werden. Eine bestandene Zürcher Aufnahmeprüfung berechtigt nicht zum Eintritt in die Fachmittelschule der KSA.

Link zum Zeitungsartikel im Landboten: https://www.landbote.ch/ueberregional/zuercher-duerfen-kuenftig-im-kanton-schwyz-an-die-fachmittelschule/story/26013039

 

 

Begrüssung der Schnupperschüler im Foyer der KSA (Foto: Markus Hägi)

Schnuppertage an der Kantonsschule Ausserschwyz (KSA)

Sie sind bereits Tradition: Die Schnuppertage an der Kantonsschule Ausserschwyz, die in diesem Jahr vom 4. bis 13. November stattfanden. 106 Sekundarschülerinnen und -schüler aus den Bezirken March, Höfe, Einsiedeln sowie angrenzenden Gemeinden des Kantons Zürich nutzten die Chance, einen Einblick in den Schulalltag am Gymnasium oder der FMS zu gewinnen.

Nach der Begrüssung durch Prorektorin Karin Thiele wurden die Schnuppernden von einem Götti oder einer Gotte durch den Tag begleitet und besuchten mit diesen den Unterricht in einer 2. Gymi- bzw. FMS-Klasse. Dabei lernten sie mit Latein sowie Wirtschaft und Recht zum Teil auch ganz neue Fächer kennen. Während einige sich noch zaghaft und schüchtern zurückhielten, beteiligten sich andere sicher und aktiv am Unterricht. Auch im Sportunterricht zeigte sich der Elan der Jugendlichen.
In der Mittagspause spendierte die KSA Ausserschwyz den Neuankömmlingen sowie ihren Patinnen und Paten ein Mittagessen. Dadurch ergab sich die Möglichkeit, die Zweitklässler alles zu fragen, was man über den Schulalltag an der KSA wissen wollte.

Begeisterung und Motivation für die letzte Etappe
Am Ende des Tages zeigten sich die Sekundarschülerinnen und -schüler begeistert von der Schule und dem „Gymileben“. Sie hatten dadurch noch mehr Motivation erhalten, die letzte Etappe der Sekundarschule zu schaffen, mit dem Ziel, an der KSA ihre schulische Laufbahn weiterführen zu dürfen.

Damit sich auch Eltern ein umfassendes Bild von den Angeboten der Kantonsschule Ausserschwyz machen können, findet am 28. November 2019 ein Informationsanlass für das Gymnasium und die Fachmittelschule statt.

 
 

Autorenlesung von Lukas Bärfuss an der Kantonsschule Ausserschwyz (KSA)

Am Do, 24.10.2019, von 10.00 bis ca. 12.00 Uhr, findet in der Aula der Kantonsschule Ausserschwyz (KSA), Gwattstrasse 2, 8808 Pfäffikon SZ eine Autorenlesung von Lukas Bärfuss statt. Das Thema der Lesung ist das nächstjährige Einsiedler Welttheater.

Lukas Bärfuss wird als Autor die künstlerische Leitung des Welttheaters 2020 in Einsiedeln übernehmen. Wir möchten unserer Schülerschaft mit der Autorenlesung eine vertiefte Auseinandersetzung mit diesem überregionalen Kulturevent und mit einem international renommierten Schriftsteller ermöglichen. Lukas Bärfuss ist seit 2019 Träger des Georg-Büchner-Preises – neben dem Nobelpreis wohl eine der höchsten Auszeichnungen, welche ein deutschsprachiger Schriftsteller überhaupt erreichen kann.

 

 

Rückblick Schnuppertage 2018

Schnuppertage für die Sekundarschulen: Gymnasium und FMS haut-nah erleben

Schnuppertage 2019: Sekundarschülerinnen und -schüler besuchen den Unterricht an der Kantonsschule Ausserschwyz (KSA)

Die Schnuppertage 2019 bieten interessierten Sekundarschülerinnen und -schülern die Möglichkeit, einen ganzen Tag lang am Gymnasium und an der Fachmittelschule (FMS) zur Schule zu gehen. Den Unterricht in Biologie, Englisch, Physik oder Geographie wäh-rend des ordentlichen Unterrichts selber zu erleben, steht im Zentrum des Schnupperta-ges. Eine Gotte oder ein Götti aus den jeweiligen zweiten Klassen ist Ansprechperson und betreut die Jugendlichen in der Klasse. Das Ziel ist es herauszufinden, ob die gym-nasiale Bildung oder die pädagogische Fachmittelschule nach der Sekundarschule der richtige Weg für die weitere Ausbildung sein könnte.

Die Schnuppertage vom 4. bis 13. November 2019 stehen allen interessierten Schüle-rinnen und Schülern aus den 2. und 3. Klassen der Sekundarschulen (A-Niveau) aus der Region offen. Die Interessierten müssen sich auf der Website der KSA, www.ksasz.ch, bis Montag, 21. Oktober 2019, anmelden. Weiterführende Informationen sind ebenso auf der Website www.ksasz.ch zu finden.

 

 

Im Workshop "Kei Stress" versuchen die Teilnehmer den Begriff Stress aus der Sicht verschiedener Personengruppen zu definieren (Foto: Felix Robert).

Der Kompetenztag der KSA am 04.09.19. — die Festigung der Fertigkeiten

Mit viel Humor und Wortgewandtheit startete Kilian Ziegler für die Kantonsschule Ausserschwyz am 4. September 2019 den alljährigen Kompetenztag. Mit seinem Poetry Slam wärmte Kilian die Schüler auf witzige Art und Weise auf und gab den Startschuss für den Tag an. Denn Ziel des Kompetenztages ist es die ausserschulischen Fähigkeiten der Schüler durch ein abwechslungsreiches Tagesprogramm weiter zu bestärken. Denn dank lehrreichen Kursen erhielten die Schüler die Chance direkt von den Fachexperten zu lernen und wertvolle Tipps für die Zukunft mitzunehmen.

Neben Arbeitstechnik, Zeitmanagement und Stimmtraining wurden auch Kurse wie Körpersprache, Rhetorik und Problemlösetechnik angeboten. In Lektionen à 90 Minuten coachten die Fachleute die Schülerinnen und Schüler und trimmten ihre Fertigkeiten. Das Programm verfügte nicht nur über Einzelaufträge, sondern auch klassenübergreifende Gruppenarbeiten, welche die Teamfähigkeit der Lernenden nochmals ordentlich unterstrichen.

Zudem lies der Kompetenztag auch ein bisschen Zukunftswind wehen, denn die gelernten Fähigkeiten gilt es für die übrige Studienzeit und kommende Berufswelt zu festigen. Denn zu diesem Zeitpunkt im Jahr stehen noch so einige 4. Klässler vor dem Wegweiser der Zukunft. Während andere schon daran vorbei gegangen sind und ihren weiterführenden Weg ins Berufs- oder Studienleben kennen.

Was sie aber alle gemeinsam haben, ist der mit Wissen und Erfahrungen gepackte Rucksack, den sie bald aus der Kantonschule Ausserschwyz mit auf ihre weitere Reise nehmen. Gewappnet mit grundlegenden und leistungsstarken Kompetenzen.

Text von : Jennifer Kitzka, S4d