portraet.jpg
 

Geografie

Geografie wird an der KSA als Grundlagenfach, Ergänzungsfach geführt.

Geografie ist die Wissenschaft von der Umwelt des Menschen und vom wechselseitigen Beziehungsgefüge Mensch – Umwelt in räumlicher Sicht.

Die Geografie ist Natur- und Geisteswissenschaft und arbeitet mit anderen Disziplinen zusammen. Dies verleiht der Geografie eine grosse Spannweite.

Geografie RICHTET SICH AN:
Bin ich der (die) geborene Geograf (in)?
Zwei Voraussetzungen sind von grosser Bedeutung:

  1. Neugierde und Wissensdurst, Unbekanntes kennen zu lernen und zu verstehen, um den eigenen Horizont zu erweitern.
  2. Freude am vernetzten Denken.

Interessieren dich die folgenden Fragen?

  • Welche Folgen hat die Vergrösserung des Ozonlochs für mich?
  • Hat sich das Klima in Europa bereits verändert?
  • Nehmen Naturkatastrophen zu?
  • Bebt die Erde in Basel häufiger als in Pfäffikon?
  • Wie viele Menschen können auf der Erde leben?
  • Wie sieht die Sozialstruktur der Indianerstämme am Amazonas aus?
  • Weshalb gibt es Entwicklungsländer?
  • Welche Rolle spielt die Raumplanung beim Bau eines Hauses?

Die Geografie wird in folgende drei Gebiete unterteilt:

  1. Physische Geografie
    Naturwissenschaftliche Geografie. Bereiche:
    Wetter, Klima, Gletscher, Geologie, Oberflächenformen, Bodenkunde, Geobotanik etc.
  2. Sozialgeografie
    Lehre von der Erforschung der Wechselwirkung von Gesellschaft und Raum. Bereiche:
    Raumwirksame Handlungen (Wohnen, Arbeit und Freizeit), Kulturgeografie, Siedlungsstrukturen und Bevölkerungslehre.
  3. Wirtschaftsgeografie
    Sie beschäftigt sich mit der räumlichen Struktur des Wirtschaftsraumes. Bereiche:
    Standortfaktoren und Raumnutzung, Verkehr, Handelsbeziehungen zwischen Entwicklungs- und Industrieländern etc.

Das Ergänzungsfach legt die Schwerpunkte auf folgende Themen:
Ethnologie (Völkerkunde), Länderkunde und Tourismus

MÖGLICHE BERUFS- UND STUDIENZIELE IM BEREICH Geografie
Mögliche Arbeitgeber nach einem Geografiestudium:

  • Kantonales Landschafts- und Gewässerschutzamt
  • BUWAL
  • Bundesamt für Landestopografie
  • Statistisches Amt
  • Ökologie- und Geologiebüro
  • Meteorologische Anstalt
  • Stadt- und Verkehrsplanung
  • Tourismus
  • Gymnasien
  • Forschungsinstitute (z.B. Geografische Institute)
 

KONTAKTPERSON:
Ralf Lünsmann, Fachvorstand

FACHSCHAFTSWEBSITE