qualitaet-q2e.jpg

Aktuell

NSE2020Naturschutzeinsatz der 2. Gymiklassen 2020

Kanti-Schüler im Arbeitseinsatz

Rund 130 Schülerinnen und Schüler der Kantonsschule Ausserschwyz (KSA) sind am Mittwoch, 11. März, im Raum Wangen am Buechberg und Höfe in verschiedenen Gebieten einen Arbeitseinsatz für die Allgemeinheit am Leisten. Überall sind die Ar-beiten vorbereitet und warten auf anpackende Hände.

Da an den Tagen der Aufnahmeprüfungen der ordentliche Schulbetrieb ausfällt, gibt es für die Lernenden der Kantonsschule Ausserschwyz (KSA) jeweils Sonderpro-gramme. Es gehört zur Tradition der Schule, dass die Schülerinnen und Schüler der 2. Klassen jeweils einen eintägigen Arbeitseinsatz in der freien Natur leisten.

So stehen im Buechberg Holzschlagräumungen auf dem Programm. In den Wäldern in Schindellegi und Pfäffikon/Freienbach sind ebenfalls Holzschlagräumungen und Wiesensäuberungen vorgesehen und beim Vita-Parcours in Pfäffikon/Freienbach fin-den Unterhaltsarbeiten statt. Auf der Ufnau werden auch Holzschlagräumungen durchgeführt und einmal mehr die Uferzonen gesäubert.
Allen Projekten gemeinsam ist, dass es sich dabei um Arbeiten handelt, die nach kurzer Anleitung von Jugendlichen effizient ausgeführt werden können und deren Bewältigung im öffentlichen Interesse steht.

Die Organisation der Arbeitseinsätze erfolgt im Kontakt mit lokalen Verantwortlichen von Gemeinden und Korporationen. Die arbeitstechnische Begleitung wird von Fach-kräften der lokalen Institutionen und Landwirten gewährleistet. Die schulinterne Or-ganisation des Arbeitseinsatzes liegt in der Obhut der beiden Biologielehrpersonen der KSA Roman Küng und Sarah Ravaioli. Alle an den zwölf Projekten Beteiligten hoffen auf eine effiziente und unfallfreie Abwicklung der Arbeiten und – wie kann es anders sein – auf frühlingshaftes Wetter ohne Regen, Schnee und Bise!

 

Kantibühne 2020 wird verschoben

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation hat die Schulleitung beschlossen, das diesjährige Kantitheater zu verschieben. Ein Verschiebedatum ist noch nicht bekannt. Weitere Details werden folgen.

 
 KS

Kunst- und Sportprofil

Der Regierungsrat des Kantons Schwyz hat auf das Schuljahr 2020/21 die Einführung einer Kunst- und Sportklasse (K+S) am Gymnasium und ein Kunst- und Sportprofil an der FMS der Kantonsschule Ausserschwyz (KSA) in Pfäffikon beschlossen. Dabei wird eine Swiss Olympic Zertifizierung angestrebt.

Am Gymnasium ist ab Schuljahr 2020/21 eine eigene Klasse für Kunst- und Sportbegabte mit Swiss Olympic Talent Card geplant. Die Gymnasialausbildung wird dabei ein Jahr länger dauern als die reguläre Gymnasialzeit, sie wird also von vier auf fünf Jahre verlängert. Dafür wird die wöchentliche Unterrichtszeit gemäss Vorgaben von Swiss Olympic auf maximal 25 Wochenlektionen verkürzt.

An der FMS werden die künstlerisch, musisch oder sportlich besonders begabten Jugendliche mit Swiss Olympic Talent Card in die Regelklassen integriert. Die Wochenlektionen werden dabei ebenfalls auf maximal 25 reduziert. Die Ausbildungsdauer für den FMS-Lehrgang wird von drei auf vier Jahre verlängert und die Dauer des FMP-Lehrgangs von einem halben auf ein ganzes Jahr ausgedehnt.

Zusammen mit einem individuellen Coaching und Unterstützung durch unsere Talentbetreuenden wird den Schülerinnen und Schülern geholfen, Schule, Training, Übungszeit, Wettkämpfe, Anlässe usw. optimal zu koordinieren. Die Reduktion der wöchentlichen Unterrichtszeit auf maximal 25 Lektionen und damit verbunden die Verlängerung der Ausbildungszeit um ein Jahr stellt sicher, dass genügend Freiraum für das Sport-Training, die künstlerische Weiterbildung oder das Üben des Musikinstruments besteht. Als Zulassungsbedingung wird für Nachwuchsspitzensportler eine Swiss Olympic Talent Card und eine Trainerempfehlung sowie das Bestehen der Aufnahmeprüfung erwartet.

Da die Absicht besteht, die FMS der Kantonsschule Ausserschwyz ab Schuljahr 2020/21 für Zürcher Schülerinnen und Schüler zu öffnen (ZSZ vom 24.10.19), bedeutet das auch eine Öffnung des Sportprofils der FMS in Pfäffikon SZ für den Kanton Zürich zu denselben Bedingungen und Kosten wie für Schülerinnen/Schüler aus dem Kanton Schwyz (CHF 1'400 pro Schuljahr).

Auch am Gymnasium kann die Kunst- und Sportklasse von Zürcher Schülerinnen und Schüler besucht werden. Im Gegensatz zur FMS muss allerdings aktuell am Gymnasium ein Schulgeld von rund CHF 20'000 pro Jahr bezahlt werden.

Am Donnerstag, 20. Februar 2020, wird ein Informationsabend zu diesem neuen Angebot durchgeführt werden.

Informationen zur K+S-Klasse am Gymnasium: https://www.ksasz.ch/de/gymnasium-ksa/gymnasium/ausbildung/sport-und-musikbegabte

Informationen zum K+S-Profil an der FMS: https://www.ksasz.ch/de/fachmittelschule/fachmittelschule/ausbildung/sport-und-musikbegabte

 

Die Sekundarschüler und -schülerinnen werden von Schülerinnen der KSA begrüsst (Foto: Valentina Lazzarini)

Sekundarschülerschaftsnachmittag an der Kantonsschule Ausserschwyz

Im Januar findet an der Kantonsschule Ausserschwyz jeweils der Sekundarschülerschaftsnachmittag statt. In diesem Jahr nahmen 81 Interessentinnen und Interessenten daran teil.

Nach der musikalischen Begrüssung durch die KSA-Band unter Leitung von Herman Schmidt erhielten die Anwesenden von Prorektorin Karin Thiele Informationen über die Bildungsangebote des Gymnasiums und der Fachmittelschule. Nicht zuletzt waren dabei die Richtlinien für die Aufnahmeprüfungen, welche am 11. und 12. März 2020 stattfinden, von Interesse. Auch das neu geschaffene Profil für Kunst- und Sporttalente und die Öffnung der Fachmittelschule für den Kanton Zürich waren Thema der Gespräche.

Anschliessend wurden die Gäste von Schülerinnen und Schülern der Fachmittelschule und des Gymnasiums durch das Schulhaus geführt. Dieser Teil des Nachmittags wurde von den Sekundarschülerinnen und -schülern besonders geschätzt, erhielten sie doch Informationen über den Schulalltag aus erster Hand. Wer gut aufgepasst hatte, konnte dies anschliessend bei einem Kahoot-Quiz beweisen und erhielt einen kleinen Preis. Beendet wurde der Nachmittag mit einer kleinen Stärkung in der Mensa.

Der nächste Anlass für Schülerinnen und Schüler der ersten Sekundarklassen an der Kantonsschule sind die SekGymiTage. Die Anmeldung über die Webseite ist noch bis 29. Januar 2020 möglich. Zum Kunst- und Sportprofil findet am 20. Februar 2020 um 19.30 Uhr in der KSA-Aula in Pfäffikon ein Informationsanlass statt.

 

 

Sekundarschülerinnen und -schüler im Workshop Biologie

sekgymitage 2020

SekGymiTage 2020 an der Kantonsschule Ausserschwyz (KSA): das Naturwissenschaftsprojekt für interessierte Sekundarschülerinnen und –schüler

Mit den SekGymiTagen bietet die Kantonsschule Ausserschwyz interessierten Schülerinnen und Schülern aus den 1. Klassen der Sekundarschulen (A-Niveau) eine Chance, einen Einblick in den naturwissenschaftlichen Unterricht des Gymnasiums zu gewinnen.

Vom 18. März 2020 bis 15. April 2020 finden an fünf Mittwochnachmittagen von
13.30 bis 16.00 Uhr an der Kantonsschule Ausserschwyz in Pfäffikon naturwissenschaftliche Workshops in Biologie, Chemie, Informatik, Mathematik und Physik statt. Weiterführende Informationen sind auf der Website www.ksasz.ch zu finden.