aktuell.jpg

Aktuell

 KTM2b

Die Klasse M2b mit Klassenlehrerin Nathalie Imhof vor dem Löwendenkmal in Luzern

Klassen- und Studieninformationstag an der Kantonsschule Ausserschwyz

Am vergangenen Mittwoch, 2. September 2020, fand für alle Schülerinnen und Schüler der Kantonsschule Ausserschwyz (KSA) ein Spezialprogramm statt. Während die 1. bis 3. Gymi- sowie 1. und 2. FMS-Klassen einen Tag unter dem Motto "Gemeinsam unter-wegs" mit ihren Klassenlehrpersonen verbrachten, fand für die sechs Abschlussklassen des Gymnasiums und die dritte Fachmittelschulklasse ein Studieninformationstag statt.

Gemeinsam mit ihren Klassen hatten die Lehrpersonen für den alljährlich stattfindenden Klassentag ein Programm ausgearbeitet. Dabei wurden die Wanderschuhe geschnürt und mit dem Stöcklichrüz, dem Nüenchamm, dem Bachtel sowie der Viamala und der Engst-lenalp die nähere - und teilweise auch etwas fernere - Gegend erkundet. Andere machten sich mit dem Velo auf den Weg.

Der Studieninformationstag ist ein obligatorischer Teil des Studienwahlprogrammes der KSA. Die Abschlussklassen nahmen dabei wahlweise am Besuchstag der Uni und der ETH Zürich oder der Maturandenmesse teil. Der Anlass der Uni und ETH fand in diesem Jahr online statt. Dabei erhielten die Teilnehmenden Einblick in verschiedene Studienan-gebote. An der Maturandenmesse, die in diesem Jahr zum zweiten Mal stattfand, stan-den 47 Aussteller, darunter diverse Universitäten und Fachhochschulen, aber auch Ver-sicherungen, Anbieter von Sprachaufenthalten, Hotel- und Kaderschulen und sogar die Schweizer Armee den Interessenten Rede und Antwort. Zusätzlich konnte gleich ein Be-werbungsfoto gemacht oder eine Laufbahnberatung in Anspruch genommen werden.

Der nächste Anlass an der Kantonsschule Ausserschwyz ist die Präsentation der Matura- und Facharbeiten, welche am 15., 16. und 17. September 2020 stattfindet.

 

 TDOS2017

Tag der offenen Schulen 2017

Tag der offenen Schulen Ausserschwyz abgesagt

Der diesjährige Tag der offenen Schulen Ausserschwyz, der für den 27. Oktober 2020 geplant gewesen wäre, findet nicht statt.

Die teilnehmenden Schulen haben beschlossen, aufgrund der aktuellen Situation am 27. Oktober 2020 keinen Tag der offenen Schulen Ausserschwyz durchzuführen. Der Tag der offenen Schulen soll ein freies Besuchen verschiedenster Schulen ermöglichen und dies ist mit den geltenden Abstands- und Hygieneregeln zum Schutz vor COVID-19 nicht möglich.

Weitere Informationen für Medienschaffende:

Bianca Bamert
Tel. 055 416 92 63
medien@freienbach.ch

Teilnehmende Schulen:

Gemeindeschule Feusisberg-Schindellegi
Gemeindeschule Freienbach
Primarschule Wollerau
Primarschule Altendorf
Gemeindeschule Lachen
Primarschule Galgenen
Primarschule Innerthal
Schule Reichenburg
Schule Schübelbach
Schule Tuggen
Primarschule Vorderthal
Schule Wangen

Heilpädagogisches Zentrum Ausserschwyz (HZA)
Sprachheilschule Freienbach

Sek eins Höfe / talent ausserschwyz
Sek 1 March / talent ausserschwyz

Kantonsschule Ausserschwyz
Berufsbildungszentrum BBZ Pfäffikon
Kaufmännische Berufsschule Lachen

Musikschule Feusisberg-Schindellegi
Musikschule Freienbach
Musikschule Wollerau

 

Virtuelles Chorprojekt während dem Fernunterricht

Das virtuelle Chorprojekt der KSA setzt sich zusammen aus kleinsten Ausschnitten des Musicals «High School Musical», die unsere Situation während des Fernunterrichts beschreiben. Die Sängerinnen und Sänger haben mit Hilfe von individuell für sie erstellten musikalischen Vorlagen ihren Part selbständig zu Hause aufgenommen. Unsere Schülerin Reina Burkhalter (Precollege Komposition) hat die Streicherstimmen komponiert und aufgenommen. Der Film- und Audioschnitt ist von unserem Grafiker und Trompetenlehrer Marc Jaussi. Das Projekt steht unter der musikalischen Gesamtleitung von Anita Haapamäki.

Unser individuelles KSA-Medley widerspiegelt die Bandbreite der Emotionen und Erfahrungen des vergangenen Semesters:

Living in my own world, didn`t understand, that anything can happen when you take a chance –
I never believed in what I couldn`t see, I never opened my heart to all the possibilities.
You know the world can see us, creating space between us until we`re separate hearts –
We`re breaking free, we`re soaring, flying, there`s not a star in heaven that we can`t reach.
Here and now it`s time for celebration, all our dreams have no limitations –
We`re all in this together, one for all and all for one!

Link zum virtuellen Chorprojekt: https://vimeo.com/439031411

 

Die neue FMS-Klasse in einer ihrer ersten Lektionen.

Start ins Schuljahr 2020/21

Am Montag, 17. August 2020, begann an der Kantonsschule Ausserschwyz (KSA) das Schuljahr 2020/2021. Insgesamt 161 neue Schülerinnen und Schüler in sieben ersten gymnasialen Klassen sowie einer Klasse der Fachmittelschule (FMS) wurden an den Schulstandorten in Nuolen und Pfäffikon begrüsst.

Schuljahreseröffnung in Zeiten von Covid-19
Nachdem im 2. Semester 2019/20 aufgrund des Lockdowns wegen der Corona-Pandemie die Promotion ausgesetzt wurde, soll das Schuljahr 2020/21 regulär mit Semesterzeugnissen abgeschlossen werden. Deshalb stand die Schuljahreseröffnung an der KSA in diesem Jahr ganz unter dem Zeichen von Covid-19. So trafen die neuen Erstklässlerinnen und Erstklässler sowie alle anderen Klassen am Morgen bereits maskentragend im Schulhaus ein. Die Wiedersehensfreude war gross, hatte doch seit Mitte März kein Präsenzunterricht mehr stattgefunden. Vor dem Start in den Schulalltag wurden alle Schülerinnen und Schüler genau über das bestehende Schutzkonzept der KSA informiert und an die Einhaltung der Regeln erinnert.

Fakten und Zahlen
Die Kantonsschule Ausserschwyz (KSA) beginnt das neue Schuljahr 2020/2021 mit insgesamt 607 Schülerinnen und Schülern (Vorjahr 583) in 29 Klassen, 86 Lehrpersonen, 27 Mitarbeitenden und zwei Lernenden. Am Standort Pfäffikon werden 16 gymnasiale sowie vier FMS-Klassen unterrichtet; neun Gymi-Klassen sind dem Standort Nuolen zugeteilt. Die Schülerschaft setzt sich aus 383 Mädchen und 224 Knaben zusammen (Vorjahr 370 Mädchen, 213 Knaben).

Aufteilung der Klassen
Bei der Anmeldung an die KSA konnten sich die neu eintretenden Gymnasiastinnen und Gymnasiasten entscheiden, ob sie ihre Stärken im mathematisch-naturwissenschaftlichen oder im sprachlichen Profil vertiefen wollen. Für den mathematisch-naturwissenschaftlichen Weg haben sich 85 Schülerinnen und Schüler (Vorjahr: 71), davon 39 Mädchen und 46 Knaben, entschieden. Das sprachliche Profil wählten insgesamt 56 Schülerinnen und Schüler (Vorjahr: 54), davon 47 Mädchen und 9 Knaben. Eine der drei Klassen im Sprachprofil wird bilingual geführt, d.h. mehrere Fächer, darunter Geschichte, Geografie und Mathematik werden von Beginn an auf Englisch unterrichtet. Die erste Klasse der FMS besuchen 20 Schülerinnen und Schüler (13 Mädchen und 7 Knaben), im Vorjahr waren es total 18.

Umfassendes Bildungsangebot
Auftrag und Ziel der Kantonsschule Ausserschwyz ist es, den jungen Menschen aus der Region eine qualitativ hochstehende und umfassende Bildung anzubieten. Als einziges Gymnasium im Kanton Schwyz bietet die KSA sieben Schwerpunktfächer sowie eine Auswahl von 13 Ergänzungsfächern an. Dazu kann im sprachlichen Profil die Bilinguale Maturität gewählt werden.

Auch die Fachmittelschule (FMS) im Berufsfeld Pädagogik weist ein attraktives Schulprogramm auf. Die Möglichkeit, anschliessend die Fachmaturität zu erwerben, öffnet den Weg an eine Pädagogische Hochschule. Die Fachmaturität ist der höchste Abschluss an der FMS. Erfreulicherweise werden nahezu alle Schülerinnen und Schüler, welche im letzten Schuljahr den Fachmittelschulabschluss erworben haben, nun auch den Fachmaturitätsabschluss anstreben.

"Bring your own device"
Aus Studium und Berufsleben sind Computer und Internet nicht mehr wegzudenken. Deshalb gehören an der KSA elektronische Arbeitsgeräte bereits seit vielen Jahren zum Schulalltag. Seit vier Jahren bringen alle neu eintretenden Schülerinnen und Schüler ein persönliches elektronisches Arbeitsgerät in den Unterricht mit und alle Lernmaterialien werden elektronisch abgegeben. Gerade im vergangenen 2. Semester des Schuljahres 2019/20 zeigte sich der Nutzen dieser Methodik; so konnte der Unterricht während des Lockdowns rasch und effizient auf Fernunterricht umgestellt werden.

Personelles
Auf Ende Schuljahr 2019/20 haben folgende Lehrpersonen die Schule verlassen:
• Stefan Walser (Physik, Pensionierung)
• Yvonne Leisibach (Mathematik, Pensionierung)
• Beat Kissling (Pädagogik & Psychologie, Pensionierung)
• Marco Beeler (Sport)

Ab Schuljahr 2020/2021 sind folgende neue Lehrpersonen an der KSA tätig:
• Silvia Gamper (Physik)
• Julia Rauchenstein (Mathematik)
• Claudia Ruprecht (Biologie)
• Benjamin Roth (Pädagogik & Psychologie)
• Rahel Trinkler (Klarinette)
• Lea Wiederkehr (Musik)

Zusammensetzung der Schulleitung (keine Änderungen gegenüber 2019/2020):
• Dr. Martin von Ostheim, Rektor
• Christian Albrecht, stv. Rektor
• Karin Thiele, Prorektorin
• Felix Rauchenstein, Prorektor
• Richard Carletti, Verwalter

 

Aktkuelle Informationen zu COVID-19

    • Das Bildungsdepartement hat für das neue Schuljahr festgelegt, dass die Wiederaufnahme des Schulbetriebs nach den Sommerferien im Präsenzunterricht erfolgen wird (vgl. Medienmitteilung des Kantons Schwyz). 

    • Die in der KW 39 geplanten Sonderwochen (Studienwochen, Bildungsreisen und Sprach­aufenthalte) sind alle abgesagt. Stattdessen findet in dieser Woche gewöhnlicher Unterricht nach Stundenplan statt.

    • Detaillierte Informationen an die Eltern und Schülerschaft erfolgen gegen Ende der Sommerferien.

Stand: 10.08.2020