aktuell.jpg
InfoabendDer Kanti-Chor und die FM-Klassen begeisterten mit zwei Songs das Publikum (Foto: Valentina Lazzarini, FM2)

Informationsabend über das Gymnasium und die Fachmittelschule der KSA

Rund 170 Personen nahmen die Gelegenheit war, sich kürzlich an der Kantonsschule Ausserschwyz über deren Bildungsangebote zu informieren und einen Einblick in das Gymi- bzw. Fachmittelschulleben zu erhalten.

Nach einem schwungvollen musikalischen Einstieg mit dem Kanti-Orchester (Leitung: Dominik Hüppin) konnte Rektor Dr. Martin von Ostheim gleich mit zwei Neuigkeiten aufwarten: Ab dem Schuljahr 2020/21 dürfen auch Zürcher Schülerinnen und Schüler die Fachmittelschule der KSA besuchen. Weiter wird ebenfalls ab nächstem Sommer am Gymnasium und an der FMS ein Kunst- und Sportprofil angeboten, um talentierten Sport-ler/innen, Musiker/innen und Künstler/innen nebst dem Training in ihrem Bereich den Besuch einer weiterführenden Schule zu ermöglichen. Im weiteren Verlauf des Abends wurden die Schwerpunkte der gymnasialen Bildung sowie der Fachmittelschule vorge-stellt. Was die KSA auszeichnet, sind u.a. die beiden Profile (mathematisch-naturwissenschaftlich und sprachlich), die von den künftigen Schülerinnen und Schülern bei der Anmeldung gewählt werden können. Zusätzlich bietet die KSA auch ein bilingua-les Profil an, in dem mehrere Fächer auf Englisch unterrichtet werden. Wichtig für po-tenzielle künftige Gymnasiastinnen bzw. Fachmittelschüler sind natürlich auch die Auf-nahmekriterien, die ebenfalls ausführlich erläutert wurden. Abgerundet wurde der Vortrag mit afrikanischen Klängen in einem Auftritt der Fachmittelschulklassen und dem Kanti-Chor (Leitung: Andreas Wiedmer und Anita Haapamäki).

Einblick in das Leben am Gymnasium und der FMS
Beim anschliessenden, ungezwungenen Apéro wurde die Gelegenheit genutzt, mit den Mitgliedern der Schulleitung die eine oder andere ungeklärte Frage zu besprechen. Aus-serdem hatten die Anwesenden die Möglichkeit, auf einem von Schülern und Schülerin-nen der Klassen S2e und FM2 geführten Rundgang die Räumlichkeiten der Schule ken-nenzulernen und so aus erster Hand einen Einblick in den Schulalltag am Gymnasium bzw. der Fachmittelschule zu erhalten.