portraet.jpg

Die Klasse M1B in ihrer ersten Mathematiklektion.

Start ins Schuljahr 2021/22

Am Montag, 16. August 2021, begann auch an der Kantonsschule Ausserschwyz (KSA) das neue Schuljahr. Insgesamt 162 neue Schülerinnen und Schüler in sieben ersten gymnasialen Klassen sowie einer Klasse der Fachmittelschule (FMS) wurden an den Schulstandorten in Nuolen und Pfäffikon begrüsst. Erstmals wird an der KSA eine Kunst+Sport -Talentklasse geführt.

Zahlen und Fakten
Die Kantonsschule Ausserschwyz (KSA) beginnt das neue Schuljahr 2021/2022 mit insgesamt 594 Schülerinnen und Schülern (Vorjahr 606) in 30 Klassen, 84 Lehrpersonen, 28 Mitarbeitenden und einer Lernenden. Am Standort Pfäffikon werden 16 gymnasiale sowie vier FMS-Klassen unterrichtet; 10 Gymi-Klassen sind dem Standort Nuolen zugeteilt. Die Schülerschaft setzt sich aus 367 Mädchen und 227 Knaben zusammen (Vorjahr 383 Mädchen, 223 Knaben).

Aufteilung der Klassen
Bei der Anmeldung an die KSA konnten sich die neu eintretenden Gymnasiastinnen und Gymnasiasten entscheiden, ob sie ihre Stärken im mathematisch-naturwissenschaftlichen oder im sprachlichen Profil vertiefen wollen. Für den mathematisch-naturwissenschaftlichen Weg haben sich 82 Schülerinnen und Schüler (Vorjahr: 85), davon 42 Mädchen und 40 Knaben, entschieden. Das sprachliche Profil wählten insgesamt 42 Schülerinnen und Schüler (Vorjahr: 56), davon 27 Mädchen und 15 Knaben. Eine der drei Klassen im Sprachprofil wird bilingual geführt, d.h. mehrere Fächer, darunter Geschichte, Geografie und Mathematik werden von Beginn an auf Englisch unterrichtet. Die erste Klasse der FMS besuchen 24 Schülerinnen und Schüler (21 Mädchen und 3 Knaben), im Vorjahr waren es total 20.

Erste K+S-Klasse gestartet
Das Kunst- und Sportprofil, welches in diesem Schuljahr an der KSA zum ersten Mal geführt wird, steht Jugendlichen offen, welche im musischen, künstlerischen oder sportlichen Bereich besonders talentiert sind und pro Woche mindestens 10 Stunden für das entsprechende Training aufwenden. Um dieses zusätzliche Pensum zu bewältigen, haben die Schülerinnen und Schüler der K+S-Klasse pro Woche maximal 25 Lektionen Unterricht und werden die Matura deshalb in fünf statt in vier Jahren ablegen. Unter den Mitgliedern der 1. K+S-Klasse befinden sich mehrere Ski- und Fussballtalente, aber auch einige, welche sich dem Eiskunstlauf, dem Eishockey, dem Ballett, der Leichtathletik oder dem Volleyball widmen. Im musikalisch-künstlerischen Bereich liegen die Talente beim Klavier sowie der bildnerischen Kunst.

"Bring your own device"
Aus Studium und Berufsleben sind Computer und Internet nicht mehr wegzudenken. Deshalb gehören an der KSA elektronische Arbeitsgeräte bereits seit vielen Jahren zum Schulalltag. Seit fünf Jahren bringen alle neu eintretenden Schülerinnen und Schüler ein persönliches elektronisches Arbeitsgerät in den Unterricht mit und alle Lernmaterialien werden elektronisch abgegeben. Nicht zuletzt im Schuljahr 2019/20 zeigte sich der Nut-zen dieser Methodik; so konnte der Unterricht während des Lockdowns rasch und effizient auf Fernunterricht umgestellt werden.

Umfassendes Bildungsangebot
Auftrag und Ziel der Kantonsschule Ausserschwyz ist es, den jungen Menschen aus der Region eine qualitativ hochstehende und umfassende Bildung anzubieten. Als einziges Gymnasium im Kanton Schwyz bietet die KSA sieben Schwerpunktfächer sowie eine Auswahl von 13 Ergänzungsfächern an. Dazu kann im sprachlichen Profil die Bilinguale Maturität gewählt werden.

Auch die Fachmittelschule (FMS) im Berufsfeld Pädagogik weist ein attraktives Schul-programm auf. Die Möglichkeit, anschliessend die Fachmaturität zu erwerben, öffnet den Weg an eine Pädagogische Hochschule. Die Fachmaturität ist der höchste Abschluss an der FMS. Erfreulicherweise werden nahezu alle Schülerinnen und Schüler, welche im letzten Schuljahr den Fachmittelschulabschluss erworben haben, nun auch den Fachmaturitätsabschluss anstreben.

Personelles
Auf Ende Schuljahr 2020/21 haben folgende Lehrpersonen die Schule verlassen:
• Stefania Huonder (Gesang, Pensionierung)
• Daniel Bütler (Bildnerisches Gestalten, Pensionierung)
• Yve Schmid (Geschichte)

Ab Schuljahr 2021/2022 sind folgende neue Lehrpersonen an der KSA tätig:
• Nadja Crola (Bildnerisches Gestalten)
• Michael Janser (Informatik)
• Tiffany Limacher (Gesang)
• Kevin Schmid (Trompete)

Zusammensetzung der Schulleitung (keine Änderungen gegenüber 2020/2021):
• Dr. Martin von Ostheim, Rektor
• Christian Albrecht, stv. Rektor
• Karin Thiele, Prorektorin
• Felix Rauchenstein, Prorektor
• Richard Carletti, Verwalter